POL-IZ: 210906.6 Heide: Dreister Fahrraddieb

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
heide (ots) – Vor den Augen eines Bahnreisenden hat ein Unbekannter am Sonntagnachmittag in Heide ein Fahrrad entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb oder auf den Verbleib des Rades geben können.

Gegen 14.45 Uhr hielt sich ein Mann am Bahnhof in der Güterstraße auf. Während er am Bahnsteig auf einen Zug wartete, entdeckte er eine Person, die an einem verschlossenen Fahrrad herumhantierte. Trotzdem der Wartende den Unbekannten aus der Entfernung ansprach und mit der Polizei drohte, ließ sich der Dieb sich nicht aus der Ruhe bringen, hebelte das Schloss auf und entfernte sich mitsamt seiner Beute über die Rüsdorfer Straße in Richtung des Kreisels. Eine Fahndung nach dem Dieb verlief negativ.

Bei dem Fahrrad handelte es sich den Ermittlungen zufolge um ein orange-graues Modell des Herstellers Grecos Aspen im Wert von 690 Euro, Eigentümer war ein 13-Jähriger. Der Dieb war laut den Angaben des Zeugen etwa 180 cm groß und 25 Jahre alt. Er trug eine schwarze Jogginghose mit silberfarbenen Streifen und ein graues T-Shirt und hatte ganz kurze Haare, fast Glatze. Wer Hinweise in dieser Sache geben kann, sollte sich an die Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 wenden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210906.7 Brunsbüttel: Zwei Stunden lang alles rund ums Rad

Brunsbüttel (ots) – Am Donnerstag, den 9. September 2021, findet in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr eine Präventionsveranstaltung der Polizei auf dem Gelände des Brunsbütteler Polizeirevieres in der Emil-von-Behring-Straße 1 statt. Vor Ort stehen drei Beamtinnen des Polizeirevieres und der Präventionsstelle der Polizeidirektion Itzehoe Rede und Antwort […]