POL-IZ: 210903.2 Elmshorn: Ermittlungen nach Auseinandersetzung vor Diskothek

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Elmshorn (ots) – Im Zuge einer Auseinandersetzung am Sonntagmorgen vor einer Elmshorner Diskothek hat ein Unbekannter einem 23-Jährigen schwere Stichverletzungen zugefügt. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Itzehoer Kripo in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Itzehoe übernommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es gegen 06.00 Uhr vor dem Tanzlokal in der Kurt-Wagener-Straße zu einem Streit zwischen mindestens zehn jungen Erwachsenen. Der gipfelte schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Hamburger schwere Stichverletzungen erlitt und in ein Krankenhaus kam. Ein weiterer 25-jähriger Mann zog sich im Rahmen der Schlägerei eine Kopfverletzung zu, ein Rettungswagen brachte ihn ebenfalls in eine Klinik.

Da die genauen Geschehensabläufe vor Ort noch unklar sind, bittet die Itzehoer Kripo, dass sich Zeugen, die bisher noch keinen Kontakt zur Polizei hatten, unter der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Weitere Auskünfte können aktuell seitens der Polizei und der Staatsanwaltschaft nicht erteilt werden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210903.4 Büsum: Ergänzung zu 210903.3

Büsum (ots) – Nach der Verkehrsunfallflucht in Büsum am 23. August 2021 hat sich eine Zeugin bei der Polizei gemeldet. Sie beobachtete am Tattag einen mittelblauen LKW der das Fahrrad rammte und dabei einen Teil seiner Stoßstange einbüßte. Da seinerzeit mehrere Passanten auf den Ort des Geschehens zugingen, setzte die […]