POL-IZ: 210830.1 Brunsbüttel: Gebäude auf Mittelmauer bei Leinenbruch beschädigt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Brunsbüttel (ots) – Am Samstagmorgen ist es in der Schleuse Brunsbüttel zu einer Beschädigung des Festmachergebäudes im Rahmen eines Einlaufmanövers gekommen. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Um 09:25 Uhr brach während des Einlaufens des ostgehend unter der Flagge der Marshallinseln fahrenden Motorschiffes “ITHAKI” die Vorspring. Dabei entstand an der Fassade des Festmachergebäudes auf der Mittelinsel der Schleusenanlage eine Beschädigung. 

Die wasserschutzpolizeilichen Seeunfallermittlungen und Zeugenbefragungen ergaben, dass eine Vorausbewegung des Schiffes, nachdem die Vorspring bereits festgemacht war, ursächlich für den Bruch gewesen sein könnte. Da es sich um eine neuwertige Leine handelte, ist eine Materialermüdung ausgeschlossen. 

Das Schiff setzte anschließend seine Reise nach Rostock fort. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Einbruch in Kirche

Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (29.08.2021) ist es im Kirchenweg in Norderstedt zum Einbruch in die dortige Kirche gekommen. Nach jetzigem Stand drangen Unbekannte zwischen 16:00 und 08:00 Uhr gewaltsam in das Gebäude ein, durchsuchten es und entwendeten Bargeld im unteren dreistelligen Bereich. Beamte […]