POL-IZ: 210826. Itzehoe: Vorderreifen zu vergeben

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Bereits in der Nacht zum 19. August 2021 hat eine Streife einen Radler kontrolliert, der unter seinem Arm einen Vorderreifen trug. Wie sich herausstellte, stammte das angebliche Fundstück von einem Rad, das an einem Supermarkt abgestellt war. Leider haben die Ermittler den rechtmäßigen Eigentümer des Reifens bisher nicht ausfindig machen können. Er kann sich das Rad bei der Polizei abholen.

Um 01.00 Uhr trafen Beamte einen 35-Jährigen auf einem Fahrrad in der Straße Rotenbrook an. Mit sich führte der Hamburger ein schwarz-weißes Vorderrad, das er gefunden haben wollte. Wie sich später allerdings herausstellte, dürfte der Mann das Rad von einem weißen Herren-Bike demontiert haben. Das parkte bei Kaufland in der Rudolf-Diesel-Straße und ihm fehlte der sichergestellte Reifen.

Zwar hinterließen die Beamten an dem Bike eine Nachricht, allerdings hat sich der Besitzer des Rades bis heute nicht gemeldet. Er sollte sich mit der Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen, um sein Zweirad wieder zu komplettieren.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wahlstedt - Hochwertiges E-Bike entwendet

Bad Segeberg (ots) – Mittwochnachmittag (25.08.2021) ist es in der Waldstraße in Höhe der Kronsheider Straße zum Diebstahl eines E-Bikes gekommen, zu dem die Polizei nach Zeugen sucht. Kurz vor 16:00 Uhr beobachtete der Geschädigte aus einem Wohnhaus heraus, wie ein junger Mann das nicht angeschlossene Rad vor dem Haus […]