POL-IZ: 210823.1 Oesterwurth: Unfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Oesterwurth (ots) – In der Nacht zum Sonntag hat sich in Oesterwurth ein Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines Fahrzeugs ereignet. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unglück schwer, er dürfte unter Alkoholeinfluss gestanden haben.

Um 01.35 Uhr war ein Dithmarscher in einem Golf auf der Heider Chaussee aus Richtung Wesselburen kommen in Richtung Tiebensee unterwegs. Auf gerader Strecke kam der Mann mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte über eine Strecke von etwa 30 Meter durch einen am Fahrbahnrand gelegenen Entwässerungsgraben. Schließlich kam der VW auf einer erhöhten Weidezufahrt zum Stillstand. Ersthelfern gelang es nicht, den 25-Jährigen aus dem Fahrzeugwrack zu bergen, da er in diesem festklemmte. Letztlich befreiten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr und medizinisches Rettungspersonal den Unfallfahrer, der schwer verletzt nach einer ersten Versorgung vor Ort in ein Krankenhaus kam. Hier entnahm ihm ein Arzt nach polizeilicher Anordnung eine Blutprobe, weil der Verdacht bestand, dass der Beschuldigte alkoholisiert gewesen ist.

Ob der Mann im Besitz einer Fahrerlaubnis war, bleibt zu klären. An dem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210823.4 Itzehoe: Mann schlägt auf Polizisten ein

Itzehoe (ots) – In der Nacht zu heute ist es an einer Itzehoer Wohnanschrift zu einem Einsatz aufgrund von häuslicher Gewalt gekommen. Der Beschuldigte war derart in Rage, dass er auf einen Beamten einschlug. Nach dem Einsatz des Reizstoffsprühgerätes floh der Aggressor in sein Zuhause. Er muss nun mit mehreren […]