POL-IZ: 210806.4 Itzehoe: Streit endet mit Gewahrsamnahme

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Donnerstagnachmittag ist ein junger Mann in Oelixdorf mit einer Bekannten in Streit geraten und hat sich strikt geweigert, die Örtlichkeit zu verlassen. Auch das Erscheinen der Polizei veranlasste den 23-Jährigen nicht wegzugehen, so dass Beamte den Beschuldigten schließlich mitnahmen.

Kurz nach 16.00 Uhr fuhren Polizisten zu einer Anschrift in Oelixdorf, nachdem es dort zu Stress zwischen einem Mann und einer Frau gekommen war. Die Einsatzkräfte erteilten ihrem Gegenüber einen Platzverweis, den der Mann jedoch nicht zu beachten beabsichtigte. Vielmehr drohte er den Einsatzkräften Prügel an und erhob die Fäuste gegen die Beamten. Die brachten den aus dem Kreis Steinburg Stammenden schließlich zu Boden und legten ihm Handfesseln an. Zur Durchsetzung des Platzverweises verbrachte der nach eigenen Angaben unter dem Einfluss von Rauschmitteln Stehende nach richterlicher Anordnung die nächsten Stunden im Itzehoer Polizeigewahrsam.

Wegen seines Verhaltens erwartet den Beschuldigten nun eine Strafanzeige und eine Rechnung für die Unterbringung in der Zelle.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Unzulässige Ablagerung von Fässern mit Kühl- und Bremsflüssigkeit - Polizei sucht Zeugen (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (03.08.2021) um 13:25 Uhr wurde in einem Waldstück parallel zur Lise-Meitner-Straße/ Fußweg zur Marie-Curie-Straße eine unzulässige Müllablagerung festgestellt. Hierbei handelte es sich u. a. um ein blaues Fass mit Kühlflüssigkeit und ein rostiges Metallbehältnis mit Bremsflüssigkeit. Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen […]