POL-IZ: 210726.7 Meldorf: Einbrecher in die Flucht geschlagen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Meldorf (ots) – Das frühe Erscheinen eines Verantwortlichen am Meldorfer Freibad hat in der Nacht zum vergangenen Freitag einen Einbrecher zur Flucht veranlasst. Sein Stehlgut ließ der Täter zurück.

Um 04.45 Uhr traf die Badeaufsicht für Frühbader an dem Schwimmbad im Büttelsweg ein und scheuchte dadurch einen unbekannten Einbrecher auf, der gerade am Werk war. Der Eindringling war zuvor in den Kiosk eingestiegen und hatte sich bereits Stehlgut zum Abtransport bereitgestellt. Bei Erscheinen des Anzeigenden flüchtete der Mann auf einem Fahrrad vom Büttelsweg in Richtung An den Anlagen. Laut dem Zeugen war der Täter etwa 30 bis 40 Jahre alt und 180 cm groß. Er trug Gartenhandschuhe, ein schwarzes Cap und eine schwarze Corona-Maske, hatte dunkle gekräuselte Haare und einen schwarzen Vollbart.

Hinweise auf die unbekannte Person nimmt die Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210726.8 Brunsbüttel: Durch Taumeln aufgefallen

Brunsbüttel (ots) – Auf einer Tankstelle in Brunsbüttel ist am Freitagabend ein Mann aufgefallen, der torkelnd in sein Auto stieg. Eine spätere polizeiliche Kontrolle ergab, dass der Beschuldigte erheblich alkoholisiert war. Kurz vor 22.00 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf einen Autofahrer, der auf dem Gelände einer Tankstelle in […]