POL-IZ: 210628.6 Hennstedt (Dithm.): Unfall infolge Trunkenheit

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Hennstedt (Dithm.) (ots) – In der Nacht zum Sonntag ist ein Mann nach derzeitigen Erkenntnissen mit dem Wagen seiner Bekannten in Hennstedt verunglückt und anschließend vom Ort geflüchtet. Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, war der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem alkoholisiert.

Kurz vor Mitternacht nahm die Bewohnerin eines Hauses Am Landweg ein Fahrzeug war, das in ihren Vorgarten schleuderte und auf der Seite liegend an einem Baum zum Stillstand kam. Aus dem Inneren kletterte eine männliche Person und entfernte sich zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Die Zeugin alarmierte daraufhin die Polizei. Als Fahrer des total beschädigten Audis ermittelten die Einsatzkräfte einen 35-Jährigen, der aus dem Kreis Schleswig-Flensburg stammte. Er war unerlaubt mit dem Wagen seiner Freundin unterwegs gewesen, besaß keinen Führerschein und sollte unter dem Einfluss von Alkohol stehen. Eine Suche nach dem Flüchtigen verlief negativ. Gegen 02.00 Uhr meldete sich der Beschuldigte schließlich bei der Polizei in Heide. Beamte suchten ihn auf, eine Staatsanwältin ordnete die Entnahme von Blut an. Außerdem stellten die Polizisten die Oberbekleidung des Herrn sicher und entnahmen eine DNA-Probe, denn der Beschuldigte gab an, er sei nur Beifahrer gewesen.

An dem Unfallwagen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Zudem war ein Verkehrszeichen zu Bruch gegangen und an dem Friesenwall am Unfallort sowie in dem Garten entstanden einige Schäden.

Der 35-Jährige wird sich nun unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Trunkenheit und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Verkehrsunfall verursacht Stromausfall

Bad Segeberg (ots) – Ein Verkehrsunfall in der Bad Segeberger Kurhausstraße hat am Sonntagnachmittag (27.06.2021) zu einem Stromausfall geführt. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr eine 21-jährige Bad Segebergerin mit einem Skoda um 15:40 Uhr die Kurhausstraße aus Richtung Am Landratspark kommend in Richtung Klein Rönnau und beabsichtigte nach links […]