POL-IZ: 210616.7 Hohenlockstedt: Automatenaufbrecher geschnappt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Hohenlockstedt (ots) – In der Nacht zu heute haben Streifen in Hohenlockstedt zwei Automatenaufbrecher geschnappt. Offenbar trafen sich die Beschuldigten zufällig an dem Gerät, das Öffnen gelang ihnen allerdings nicht.

Gegen 0.30 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem zwei Personen scheinbar versuchten, einen Zigarettenautomaten in der Mittelstraße mit Gewalt zu öffnen. Noch bevor die Polizei vor Ort erschien, entfernten sich die beiden Männer in unterschiedliche Richtungen. Einen 18-Jährigen stellten die Einsatzkräfte in der Kleinen Mittelstraße an der Einmündung zum Schäferweg, einen 24-Jährigen schnappten sie in der Finnischen Allee. Nach Angaben der Beschuldigten hatten diese sich zufällig an dem Automaten getroffen. Nachdem beide aus dem Gerät trotz des Einwerfens von Geld keine Zigaretten erhielten, entschloss sich der Ältere, den Automaten aufzubrechen. Das Vorhaben misslang allerdings.

Beide Hohenlockstedter werden sich nun wegen der Tat verantworten müssen, auch wenn sie leer ausgingen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Brand

Bad Segeberg (ots) – Dienstagabend (15.06.2021) ist es in der Lornsenstraße in Elmshorn zu einem Brand von Mülltonnen gekommen, zu dem die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen bemerkte ein Anwohner die brennenden Mülltonnen im Bereich zwischen Flamweg und Adolfplatz gegen 20:20 Uhr. Der Brand verursachte zudem […]