POL-IZ: 210616.1 Itzehoe: Kinderwagen dient als Versteck

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Dienstag ist in Itzehoe ein Paar aufgeflogen, das in einem Schuhgeschäft mehrere Schuhe entwendet hat. Das Diebesgut versuchte das Duo in einem Kinderwagen aus dem Laden zu schmuggeln, scheiterte allerdings an der Diebstahlssicherung.

Um 14.45 Uhr fuhr eine Streife in die Carl-Zeiss-Straße, nachdem eine Verkäuferin in einem Schuhgeschäft eine Diebin mit Begleiter erwischt hatte. Die Beschuldigten hatten bei Verlassen des Ladens die Diebstahlssicherung ausgelöst, worauf sich eine Mitarbeiterin die Kunden genauer ansah und in der Tasche des Kinderwagens ein Paar Schuhe entdeckte. Während des Gesprächs mit der Frau verschwand der Mann aus dem Markt. Aufgrund ihrer Entdeckung alarmierte die Verkäuferin die Polizei, die, in dem Kinderwagen verborgen, weitere acht Paar Schuhe entdeckte. Bei der Überprüfung der 18-jährigen Kielerin fanden die Einsatzkräfte heraus, dass sie bereits hinreichend als Diebin bekannt war. Bei ihrem Komplizen, den die Beamten später ebenfalls fassten, handelte es sich um einen 50-jährigen Kieler. In dem Fahrzeug des Duos entdeckten Polizisten weiteres Stehlgut. Offenbar waren die Beschuldigten auf Diebestour.

Beide Personen müssen sich wegen des mehrfachen Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210616.4 Tellingstedt: Diebstahl von Dieselkraftstoff

Tellingstedt (ots) – In der Nacht zum Dienstag ist es in Tellingstedt auf einer Windkraftanlagenbaustelle zu einem Diebstahl von etlichen Litern Dieselkraftstoff gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. In der Zeit von Montag, 19.00 Uhr, bis Dienstag, 06.00 Uhr, begaben sich Unbekannte […]