POL-IZ: 210614.1 Büsum: Mittagsschläfchen lockt Dieb

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Büsum (ots) – Vermutlich während sich eine Seniorin am letzten Mittwoch auf ihrer Terrasse eine Pause gegönnt hat, schlich sich ein Unbekannter in ihre Wohnung und entwendete Schmuck und Bargeld. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Im Zeitraum von 13.45 Uhr bis 14.30 Uhr begab sich die Bewohnerin einer Wohnung im Bielshövensand auf ihre Terrasse und hielt ein Schläfchen. Die Zeit der Ruhe dürfte ein Dieb genutzt haben, um sich an der Seniorin vorbei und durch die nicht verschlossene Terrassentür in die Wohnung zu schleichen. Der Eindringling sah sich in einigen Räumen um und stahl letztlich Bargeld und Schmuck. Den Diebstahl bemerkte die Frau erst am Abend und informierte über einen Angehörigen die Polizei. Was genau alles verschwunden ist und wie hoch der Gesamtschaden ist, bleibt zu klären.

Zeugen, die am Tatnachmittag verdächtige Personen in der Straße Bielshövensand beobachtet haben, sollten sich mit der Polizei in Büsum unter der Telefonnummer 04834 / 95200 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Halstenbek - Falsche Mediziner erbeuten über 10.000 Euro

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Freitag (11.06.2021) ist es in Halstenbek zu einem Betrug gekommen, bei dem die Täter einen medizinischen Notfall vortäuschten und damit über 10.000 Euro erlangt haben. Nach bisherigen Erkenntnissen erhielt eine 83-jährige Halstenbekerin aus der Gärntnerstraße am Freitagvormittag (11.06.2021) einen Anruf einer angeblichen Krankenhausmitarbeiterin. Die […]