POL-IZ: 210608.5 Itzehoe: Brandstiftung und mehrere Sachbeschädigungen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Itzehoe (ots) – In der Nacht zu heute sind Polizei und Feuerwehr zu vier Bränden in Itzehoe ausgerückt. Betroffen waren zumeist von fremder Hand entzündete Mülltonnen und Abfallcontainer, in einem Fall ging ein Fahrzeug in Flammen auf. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

 

Gegen 01.00 Uhr suchten die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Itzehoe den Karnberg auf, weil dort Abfallbehältnisse in einem Müllverschlag an einem Mehrfamilienhaus brannten. Da die Flammen auf das Holz der Umfriedung übergriffen und in der Folge das Dach des Hauses zu beschädigen drohten, evakuierten die Beamten die Bewohner des Gebäudes. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr gelang es letztlich jedoch, Beschädigungen an dem Wohnobjekt zu verhindern. 

In zeitlich kurzer Folge meldeten Zeugen weitere Feuer aus dem Reichenberger Weg, vom Marienburger Platz und aus der Königsberger Allee. In den zwei erstgenannten Fällen waren erneut Zäune und Container betroffen, in der Königsberger Allee brannte die Front eines Skoda Oktavias. Mit Bordmitteln und der Unterstützung eines Anwohners löschten die Polizisten den Wagen und einen ebenfalls betroffenen Baum. Der im Zuge der Brandstiftung an dem Fahrzeug entstandene Schaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. 

Trotz jeweils sofort eingeleiteter intensiver Fahndungsmaßnahmen gelang es den eingesetzten Streifen nicht, Hinweise auf die für die Brandlegungen Verantwortlichen zu erlangen. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar, die Ermittlungen in dieser Sache hat die Itzehoer Kripo übernommen. Ob es zu Zusammenhänge zu weiteren Sachbeschädigungen in Itzehoe (siehe Pressemitteilungen 210602.2 und 210607.7) gibt, bleibt zu klären. 

Zeugen, die im Zusammenhang mit einer der Taten verdächtige Personen beobachtet haben, sollten sich mit der Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210609.1 Dörpling: Diebstahl von Werkzeugen

Dörpling (ots) – In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte aus einer Lagerhalle in Dörpling Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Diebe geben können. Im Zeitraum von Montag, 17.45 Uhr, bis Dienstag, 06.30 Uhr, verschafften sich Diebe Zutritt […]