POL-IZ: 210607.6 Kollmar: Blutprobe nach Fahrradsturz

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kollmar (ots) – Am Samstagabend sind zwei Radler in Kollmar miteinander kollidiert und zu Fall gekommen. Beide Beteiligte zogen sich Verletzungen zu, einer von ihnen schwere. Weil die jungen Männer unter Alkoholeinfluss standen, mussten sie sich einer Blutprobenentnahme stellen.

Kurz nach 18.00 Uhr waren ein 19- und ein 28-Jähriger auf Fahrrädern nebeneinander auf der Straße Steindeich in Richtung Große Kirchreihe / Kollmar unterwegs. In Höhe der Einmündung Deichreihe stießen die Radler zusammen und stürzten. Während sich der ältere Mann nur leichte Verletzungen zuzog, waren es bei dem jüngeren schwere, so dass er in ein Krankenhaus kam. Beide Männer standen offensichtlich unter Alkoholeinfluss, der eine pustete 2,11 Promille, der andere 2,45. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an.

Die Fahrradtour unter Alkoholeinfluss bringt den Männern aus den Kreisen Steinburg und Dithmarschen eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg / Norderstedt - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbrüchen

Bad Segeberg (ots) – In Henstedt-Ulzburg und Norderstedt ist es in der vergangenen Woche zu mehreren Einbrüchen gekommen. Bereits am Donnerstag (03.06.2021) ist es in der Quickborner Straße in Norderstedt zu zwei versuchten Einbrüchen in Doppelhaushälften gekommen. In einem Fall versuchten Unbekannte vergeblich zwischen 15 und 18 Uhr gewaltsam in […]