POL-IZ: 210607.3 Osterrade: Biker bei Unfall schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Osterrade (ots) – Samstagnachmittag hat sich in Osterrade ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer ereignet. Der Biker zog sich bei dem Unglück schwere Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus.

Gegen 14.15 Uhr war ein 72-Jähriger in Begleitung einer Frau mit seinem Fiat auf dem Eichenweg in Richtung der Landesstraße 148 unterwegs. An der Kreuzung zur Albersdorfer Straße bemerkte er das Verkehrszeichen “Vorfahrt gewähren” zu spät und fuhr fast ungebremst über die Kreuzung in den Immenstedter Weg. Zeitgleich lenkte ein 39-Jähriger seine Yamaha auf der Albersdorfer Straße aus Richtung Wrohm kommend in Richtung Albersdorf. Er leitete eine Vollbremsung ein, um nicht mit dem kreuzenden Panda zu kollidieren. Dabei kam der Biker zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. An der Maschine des Mannes aus dem Kreis Dithmarschen entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Ellerbek - Beschädigter Stromverteilerkasten - Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher und Zeugen (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (04.06.2021) ist es auf einem Parkplatz in der Straße “Waldhof” zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen. Im Zeitraum zwischen 09:33 Uhr und 13:18 Uhr beschädigte ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer einen Stromverteilerkasten der Versorgungsbetriebe. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Nach […]