POL-IZ: 210603.1 Brunsbüttel: Beschädigung der Schleuse durch ein Seeschiff

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Brunsbüttel (ots) – Am Donnerstagnachmittag ist ein Schiff in Brunsbüttel während des Auslaufens aus der Großen Nordschleuse mit einer Mauer kollidiert und hat diese beschädigt. Seine Fahrt konnte das Fahrzeug im Anschluss fortsetzen.

 

Gegen 17.20 Uhr stieß das Seeschiff “Annalisa P” während des Auslaufen aus der Großen Nordschleuse in Richtung Elbe mit der Mittelmauer auf Höhe des Mittelhauptes. Dabei entstanden an dem Backsteingemäuer auf einer Fläche von etwa 50 x 30 cm Beschädigungen.
Nach dem Zusammenstoß setzte die “Annalisa P” ihre Fahrt zum Zielhafen Hamburg fort. Die Ermittlungen an Bord werden durch die Wasserschutzpolizei in Hamburg geführt. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210603.2 Tellingstedt: Unfall unter Alkoholeinfluss

Tellingstedt (ots) – In der Nacht zu heute sind zwei junge Leute in Tellingstedt mit einem Polo gegen ein parkendes Fahrzeug geprallt und im Anschluss abseits der Straße in einem Graben gelandet. Beide Insassen entfernten sich zunächst vom Ort und waren alkoholisiert. Gegen 02.30 Uhr waren ein 21-Jähriger und eine […]