POL-IZ: 210527.4 Itzehoe: Diebin macht reiche Beute

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Dienstagmorgen ist ein Mann in Itzehoe Opfer einer Taschendiebin geworden. Die Dame schlug unbemerkt in einer Bäckerei in der Innenstadt zu und machte reiche Beute. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 09.15 Uhr hielt sich der Anzeigende in einer Bäckerei in der Feldschmiede auf. Sein Portemonnaie mit mehreren hundert Euro befand sich zu diesem Zeitpunkt in seiner Jackentasche. Als eine einzige weitere Kundin das Geschäft verließ, stieß die Unbekannte den 60-Jährigen an und stahl ihm vermutlich zeitgleich seine Geldbörse. Den Verlust bemerkte der Geschädigte erst, als er seine Waren bezahlen wollte.

Laut dem Itzehoer war die Diebin etwa 160 cm groß, 18 bis 22 Jahre alt, hatte schulterlanges, dunkles Haar und war mit einer dunklen Fleece-Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Hinweise auf die Frau nimmt die Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisstem, Ergänzung um weiteres Foto (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – Seit Mittwochnachmittag (26.05.2021) wird der 77-jährige Bernd B. aus Henstedt-Ulzburg vermisst. Herr B. wurde letztmalig gegen 15:00 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Wilstedter Straße gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Der Vermisste bedarf der Medikamenteneinnahme und ist orientierungslos. Die Fahndung mit mehreren Steifenwagen und Personensuchhunden […]