POL-IZ: 210521.1 Karolinenkoog: Vollsperrung der Bundesstraße 5

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Karolinenkoog (ots) – Nachdem am Vormittag ein Tanklaster von der Bundesstraße 5 in Karolinenkoog abgekommen und in einen Graben gekippt ist, bleibt die B 5 in dem betroffenen Bereich auf unbekannte Dauer gesperrt.

Gegen 09.40 Uhr war ein zu Dreiviertel mit AdBlue gefüllter Lastwagen auf der B 5 aus Richtung der Eiderbrücke kommend in Richtung Heide unterwegs. Auf seinem Weg geriet der Fahrer zunächst auf die Spurrillen, von dort auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Schließlich kippte der LKW seitlich abseits der Straße in einen Graben. Bei dem Unglück blieb der 50-jährige Insasse unverletzt, es trat keine Flüssigkeit aus.

Aktuell ist die B 5 zwischen den Abfahrten Lunden und Heide-West komplett gesperrt. Voraussichtlich wird diese Maßnahme bis Ende der zeitlich noch nicht terminierten Bergung bestehen bleiben.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210521.2 Itzehoe: Frau betrunken mit dem Auto unterwegs

Itzehoe (ots) – Am Donnerstagabend ist eine Frau in Itzehoe mit mehr als zwei Promille in einem Auto unterwegs gewesen. Dank des Hinweises eines Zeugen gelang es einer Streife, die Betrunkene an ihrer Wohnanschrift anzutreffen. Gegen 19.30 Uhr erhielten die Beamten den Hinweis, dass die 45-Jährige von ihrer Wohnanschrift aus […]