POL-IZ: 210520.2 Itzehoe: Hund frisst Gift

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Mittwochvormittag hat ein Hund während des Gassigehens in Itzehoe einen Giftköder entdeckt und zum Teil gefressen. Ein Tierarzt versorgte den Vierbeiner, ihm geht es aktuell mäßig gut. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf denjenigen geben können, der den Köder ausgelegt hat.

Gegen 10.30 Uhr spazierte die Anzeigende mit zwei Hunden durch die Karolinger Straße. Auf einem Grünstreifen entdeckte eines der Tiere eine Kunststoffdose und nahm offenbar von dem Inhalt etwas auf. Sicherheitshalber suchte die Hundehalterin unverzüglich den Tierarzt auf, die verdächtige Dose nahm sie mit. Eine Ärztin versorgte den Spaniel und teilte der Halterin mit, dass es sich offensichtlich um Schneckengift gehandelt hatte.

Am gestrigen Nachmittag war der Hund noch beeinträchtigt ob der Giftaufnahme. Wer Hinweise auf denjenigen geben kann, der den Köder ausgelegt hat, sollte sich bei der Itzehoer Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg / Uetersen - Polizei warnt vor Trickdieben

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (18.05.2021) ist es in Uetersen und Pinneberg zu zwei Trickdiebstählen zum Nachteil älterer Menschen gekommen, bei denen sich die Täter unter einem Vorwand Zutritt zu den Wohnungen der Geschädigten verschafften. Pinneberg – Nach bisherigen Erkenntnissen klingelte gegen 10:00 Uhr eine Unbekannte an der Tür […]