POL-IZ: 210514.7 Süderau: Brand eines Einfamilienhauses

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Süderau (ots) – Am Mittwochvormittag ist es in Süderau zu einem Brand eines Einfamilienhauses aus unklarer Ursache gekommen. Die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 10.40 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in die Gartenstraße aus. Dort war ein Feuer in einem Einfamilienhaus ausgebrochen. Die Flammen zerstörten trotz des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehren aus Süderau, Steinburg, Glückstadt und Krempe das Obergeschoss und den Spitzboden zu einem Großteil. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 250.000 Euro belaufen.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich vier Personen in dem Objekt. Eine von ihnen, ein 53-Jähriger, kam mit einer leichten Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus.
Einen Hund retteten die Bewohner aus dem Gebäude, zwei Katzen sind in den Flammen vermutlich ums Leben gekommen.

Die Brandursache ist aktuell noch unklar, die Ermittlungen hierzu dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: BAB A 23, Kummerfeld. Unfall zwischen Opel Astra und Corsa, Ursache unklar - Wer kann Hinweise geben?

Bad Segeberg (ots) – Auf der A 23, im Bereich der Gemeinde Kummerfeld (zwischen den Anschlussstellen Pinneberg Nord und Tornesch) hat sich am 12.05.2021, gegen 13.00 Uhr, ein Verkehrsunfall ereignet, dessen Ursache von den Beteiligten unterschiedlich geschildert wurde. So befuhren zu dieser Zeit eine 22jährige Corsa-Fahrerin mit einem HEI-Kennzeichen und […]