POL-IZ: 210510.8 Itzehoe: Berauscht auf dem E-Scooter unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Bereits am Freitagnachmittag hat eine Streife in Itzehoe einen E-Roller-Fahrer überprüft und dabei festgestellt, dass der Jugendliche unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand. Zudem hatte er Drogen bei sich, die die Beamten sicherstellten.

Gegen 13.40 Uhr kontrollierten Polizisten in der Otto-F.-Alsen-Straße hinter dem dortigen Media-Markt einen 17-Jährigen, der auf einem E-Scooter unterwegs war. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, dass der Betroffene vor Fahrtantritt einen Joint geraucht hatte. Auf Nachfrage gab der junge Mann an, eine normale Zigarette genossen zu haben, ein Drogenvortest ließ jedoch auf Anderes schließen, denn der verlief positiv auf THC. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an, die ein Arzt auf dem Itzehoer Polizeirevier durchführte. Weil der aus dem Itzehoer Umland Stammende ein Messer bei sich hatte und eine geringe Menge Betäubungsmittel, muss er sich nun nicht nur wegen der Drogenfahrt, sondern zudem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen das Waffengesetz verantworten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt. Brennender Müllcontainer und Pkw in der Böttgerstraße - Polizei geht von Brandstiftung aus

Bad Segeberg (ots) – Am 09.05.2021, gegen 23:53 Uhr hat in der Böttgerstraße 72 (Norderstedt) ein auf der Grundstückszufahrt abgestellter Hausmüllbehälter für Papierabfälle gebrannt. Zeugen meldeten das Feuer und informierten die Hausbewohner, ein Übergreifen auf einen dort geparkten Pkw der Marke Opel Insignia konnte mittels Feuerlöscher und Wasser aus dem […]