POL-IZ: 210426.1 Kellinghusen: Mit beinahe zwei Promille am Steuer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kellinghusen (ots) – Am Freitagabend hat eine Streife in Kellinghusen einen Autofahrer kontrolliert, der mit fast zwei Promille unterwegs gewesen ist. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Gegen 23.45 Uhr geriet der Fahrer eines Volkswagens ins Visier von Beamten, weil er unter anderem zum Teil mit überhöhter Geschwindigkeit innerorts unterwegs war. Die Einsatzkräfte entschlossen sich zu einer Überprüfung des Verkehrsteilnehmers und stoppten ihn in der Vorbrügger Straße. Im Gespräch mit dem Mann stellten die Polizisten erheblichen Atemalkoholgeruch fest. Der 39-Jährige räumte auf Nachfrage bereitwillig ein, vor Fahrtantritt Alkohol getrunken zu haben. Ein durch ihn absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 1,95 Promille, woraufhin die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten und den Führerschein des Kellinghuseners beschlagnahmten.

Der Beschuldigte wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen und darf bis auf Weiteres keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge führen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210426.2 Brunsbüttel: Verkehrsverstöße durch ein Motorboot auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Brunsbüttel (ots) – Am Freitagabend war ein Niederländer mit einem Motorboot auf dem NOK in Richtung Heimat unterwegs. Er verstieß auf seiner Fahrt mehrfach gegen die Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung, so dass Beamte ihn schließlich in Höhe Burg stoppten und überprüften. Um 21.05 Uhr meldete die Verkehrslenkung des Nord-Ostsee-Kanals in Brunsbüttel ein Sportboot, […]