POL-IZ: 210409.6 Meldorf: Hoher Sachschaden durch Graffiti

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Meldorf (ots) – Bereits im Dezember 2020 waren etliche Tags im Innenstadtbereich Meldorfs aufgetaucht. Die Zahl erhöhte sich laufend und die Polizei in Meldorf konnte feststellen, dass es sich um 2 Gruppen von Tätern handeln musste. Insgesamt wurden 26 Beschädigungen durch Graffiti in der Meldorfer Innenstadt festgestellt und angezeigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Am 31. Dezember konnten die Beamten zwei 12 und 13 jährige Kinder ermitteln, die für 17 der Taten in Verdacht gerieten. Zwei weitere Sprayer sind noch nicht identifiziert worden. Von Ihnen wurden allerdings durch einen Autofahrer Bilder von der Tatausführung gemacht, die dieser Meldung angehängt werden. Wer Hinweise zu den Sprayern geben kann, wende sich bitte an die Polizei in Meldorf unter 04832 20350.

Stefan Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2002
Mobil: +49 (0)
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bornhöved/Trappenkamp. Taschendiebe entwenden nach Ablenkungsmanöver zwei Portemonnaies - Täter entkommen unerkannt

Bad Segeberg (ots) – Am 08.04.2021, gegen 13.45 Uhr, ist es bei einem Discounter in der Straße Kieler Tor (Bornhöved) und Danziger Straße (Trappenkamp) zu Taschendiebstählen nach polizeibekanntem Muster gekommen. Die jeweiligen Opfer bemerkten den Diebstahl nicht.   Bei einer 81jährigen Frau aus dem Kreis Segeberg wurde das Portemonnaie mit […]