POL-IZ: 210325.1 Horst: Explosion zerstört Einfamilienhaus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

Horst (ots) – Am Mittwochabend hat eine Explosion ein Haus in einem Horster Wohngebiet komplett zerstört. Zwei der Bewohner des Objektes werden aktuell noch vermisst. Die Suche nach ihnen in den Trümmern dauert zurzeit noch an.

 

Um 22.00 Uhr explodierte das Haus im Hermann-Löns-Weg. Nach der Detonation war das Gebäude komplett zerstört und ging in Flammen auf. Zwei der Bewohner, ein 57-jähriger Mann und seine 56-jährige Ehefrau hielten sich während der Explosion vermutlich in dem Wohnhaus auf – sie gelten als vermisst. Der 20-jährige Sohn, der ebenfalls an der Anschrift wohnhaft war, befand sich zur Ereigniszeit außer Haus. 

Die Ursache der Explosion ist bislang unbekannt. Einsatzkräfte beschlagnahmten die Brandstelle. Die Ermittlungen in dieser Sache übernimmt die Itzehoer Kripo. Zeugen, die vor, nach oder während des Geschehens verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sollten sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Seeth-Ekholt - Dämmwolle im Butendiek abgelegt (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Vermutlich am Wochenende ist es im Außenbereich der Gemeinde Seeth-Ekholt zu einer unzulässigen Abfallablagerung mit Dämmwolle in der Straße Butendiek gekommen. Sonntagnachmittag (21. März 2021) informierte ein Anwohner die Polizei über im Butendiek abgelegte Dämmwolle. Beamte des Polizeireviers Elmshorn stellten mehrere mit Mineralwolle […]