POL-IZ: 210323.6 Itzehoe: Jugendliche schießen mit Softairwaffe im Wohngebiet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) – Nachdem ein Zeuge am Montagabend zwei Jugendliche gemeldet hatte, die in Wellenkamp mit einer Softairpistole umherschossen, traf die Polizei die Jungen an und nahm ihnen die täuschend echt aussehende Waffe ab.

Gegen 23.00 Uhr informierte ein Mann die Polizei, weil er in der Mathildenstraße zwei junge Leute beobachtet hatte, die mit einer Waffe Hauswände beschossen. Aufgrund der Knallgeräusche schloss der Anrufer aus, dass es sich um eine scharfe Waffe handelte. Eine Streife traf die Verdächtigen noch vor Ort an – sie erklärten, lediglich auf Privatgrund Schüsse abgegeben zu haben. Dagegen sprachen mehrere Plastikkugeln, die auf dem Gehweg verteilt lagen. Der ältere Betroffene händigte den Beamten auf Nachfrage eine Softairpistole aus, die den Anschein einer echten Waffe machte. Die Polizisten stellten die Pistole samt Magazin und Geschossen sicher und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: BAB A 23, Tornesch - Alkoholisierter und unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer mit 6jähriger Mitinsassin prallt gegen parallel fahrenden Pkw

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am 21.03.2021, gegen 18:00 Uhr ist es auf der BAB A 23 in Richtung Heide im Bereich der Anschlussstelle Tornesch zu einem Verkehrsunfall ohne Verletzte gekommen. So befuhr ein 30jähriger Fahrer aus Buchholz (Nordheide) mit seinem Pkw Skoda Rapid mit einer 6jährigen Mitinsassin […]