POL-IZ: 210319.1 Wesseln: Verlust des Portemonnaies

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

Wesseln (ots) – Aller Wahrscheinlichkeit war eher ein Dieb für den Verlust der Geldbörse einer Rentnerin in Wesseln verantwortlich als das bloße Verlieren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

 

Die Geschädigte hielt sich am Mittwoch von 12.30 Uhr bis 12.40 Uhr in dem Lidl-Markt in der Von-Humboldt-Straße auf. Zuletzt holte sie ihr Portemonnaie hervor, um einen Chip für den Einkaufswagen zu entnehmen. Im Anschluss steckte sie die Geldbörse in ihre Jackentasche und widmete sich dem Einkauf. An der Kasse stellte die 83-Jährige dann fest, dass ihr Geld weg war. Eine Absuche des Ladens verlief ergebnislos, ihr Portemonnaie mitsamt 140 Euro Bargeld blieb verschwunden. 

Eine verdächtige Person bemerkte die Geschädigte während des Shoppens nicht. Zeugen, die Hinweise auf einen Dieb oder auf einen unehrlichen Finder des Portemonnaies geben können, sollten sich bei der Polizei in Hennstedt unter der Telefonnummer 04836 / 2559920 melden. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Polizeiliche Kriminalstatistik 2020 der Polizeidirektion Bad Segeberg

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Heute veröffentlicht die Polizeidirektion Bad Segeberg, zuständig für die Kreise Segeberg und Pinneberg, die Kriminalstatistik des Jahres 2020. Die Anzahl der registrierten Straftaten in der Polizeidirektion Bad Segeberg bewegt sich seit mehreren Jahren auf gleichbleibendem Niveau. Das Jahr 2020 ist durch die Einflüsse […]