POL-IZ: 210315.4 Kellinghusen / Schenefeld: Streife deckt Drogen- und Alkoholfahrt auf

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kellinghusen / Schenefeld (ots) – Einer Kellinghusener Streife sind von gestern auf heute zwei unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehende Autofahrer ins Netz gegangen – einer in Kellinghusen und einer in Schenefeld. Beide erwartet nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige.

Am Sonntag kontrollierten die Beamten um 20.10 Uhr in der Straße An der Stör in Kellinghusen den Fahrer eines Vans. Ein erster Atemalkoholtest bei dem 60-Jährigen ergab einen Wert von 1,02 Promille, das gerichtsverwertbare Gerät zeigte später 1,0 Promille an. Damit erwarten den Mann bei einem Erstverstoß eine Geldbuße von 500 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

Kurz nach Mitternacht überprüften die Polizisten in der Straße Ruhwinkel in Schenefeld dann den Fahrer eines Polos. Bei ihm verlief ein Drogenvortest positiv auf Cannabis, der Konsum von THC erfolgte laut dem 20-Jährigen am vergangenen Freitag. Die Einsatzkräfte ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Die Konsequenzen der Drogenfahrt sind bei einem ersten Verstoß dieselben wie die einer Fahrt unter Alkoholeinfluss.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Falsche Handwerker betrügen Rentnerin - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (12.03.2021) ist es in der Stettiner Straße zu einem Trickdiebstahl gekommen. Eine über 80jährige alte Seniorin ist Opfer angeblicher Handwerker geworden. Nach ersten Erkenntnissen klingelten um 14:55 Uhr zwei unbekannte Männer an der Haustür einer 83jährigen Rentnerin aus Pinneberg und gaben […]