POL-IZ: 210312.4 Bokhorst: Unfall mit mehr als zwei Promille

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bokhorst (ots) – In der Nacht zu heute hat ein betrunkener Autofahrer in Bokhorst einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war alleinbeteiligt und erlitt bei dem Unglück schwere Verletzungen.

Gegen 01.30 Uhr war der Beschuldigte in einem Renault auf der Kreisstraße 59 aus Richtung Besdorf kommend in Richtung Bokhorst unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr er nahezu geradeaus und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er beschädigte einen Stromverteilerkasten und einen Baum und landete schließlich im Straßengraben.
Bei Eintreffen der Polizei hatte der 27-Jährige den Ort des Geschehens bereits verlassen. Unweit der Unfallstelle trafen Beamte den Dithmarscher jedoch an, die Besatzung eines Rettungswagens kümmerte sich sofort um den schwer Verletzten. Ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten ergab einen Wert von 2,14 Promille. Zwar leugnete der 27-Jährige, den Wagen selbst geführt zu haben, die Einsatzkräfte schenkten der Aussage jedoch keinen Glauben und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an. Zudem stellten die Polizisten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke an. Der Verunglückte kam in ein Krankenhaus.

An dem Renault entstand ein Totalschaden, die Instandsetzungskosten des Stromverteilerkastens werden sich auf etwa 2.600 Euro belaufen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg. Unbekannte brechen drei Fahrzeuge auf - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In Bad Segeberg ist es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (11.03.2021), bis 06.00 Uhr, rund um den Parkplatz eines großen Möbelhauses zu mehreren Aufbrüchen von Fahrzeugen gekommen. Insgesamt wurden drei Fahrzeuge in der Ziegelstraße und der Hamburger Straße gewaltsam geöffnet und […]