POL-IZ: 210215.4 Itzehoe: Festnahme nach Haftbefehl

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Nachdem ein 42-Jähriger intensiven Ermittlungen zufolge für mehrere Einbrüche im Itzehoer Stadtgebiet verantwortlich gewesen sein dürfte, hat das Amtsgericht Itzehoe auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe am Freitagvormittag gegen den Mann einen Untersuchungshaftbefehl erlassen. Mittlerweile befindet sich der Beschuldigte in einer Justizvollzugsanstalt.

Mit einem Untersuchungshaftbefehl wegen der Wiederholungsgefahr in der Hand suchten Einsatzkräfte am Freitag gegen 13.30 Uhr die Wohnanschrift des 42-jährigen, polizeilich hinreichend Bekannten in Itzehoe auf. Die Beamten trafen den wenig überraschten Beschuldigten in seiner Wohnung an und nahmen ihn fest. Nach der Verkündung des Haftbefehls durch einen Richter brachten die Polizisten den Itzehoer in eine Justizvollzugsanstalt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Übergriff auf Kind im Bürgerpark

Bad Segeberg (ots) – Freitagabend (12.02.2021) ist es im Bürgerpark an der Rolandstraße zu einem Übergriff auf eine 13-jähriges Mädchen gekommen, zu dem die Kriminalpolizei Pinneberg aktuell nach Zeugen sucht. Nach derzeitigem Stand verließ die 13-Jährige um 19:19 Uhr einen an der Einmündung zum Ansgariusweg gelegenen Discounter und ging durch […]