POL-IZ: 210212.5 Brunsbüttel: Randalierer zerschlagen Bushaltehäuschen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – In der Nacht zu heute haben Unbekannte ein Bushaltestellenhäuschen in Brunsbüttel zerstört. Ein Anwohner hörte die Randale zwar, sah die Täter allerdings nicht. Nach ihnen sucht die Polizei nun.

Um 02.50 Uhr schlugen Randalierer sechs Scheiben des Wartehäuschens in der Kopernikusstraße ein. Ein Zeuge registrierte das laute Scheppern und informierte sofort die Polizei. Eine Streife stellte den Schaden fest, die Täter waren allerdings nicht mehr vor Ort. Insgesamt dürfte sich die Schadenssumme auf etwa 4.000 Euro belaufen.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sollten sich mit der Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 / 60240 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Fahrt unter Alkoholeinfluss gestoppt

Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (11.02.2021) hat eine Streife des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn in der Wittenberger Straße eine Trunkenheitsfahrt beendet. Um 23:35 fiel den Beamten in der Werner-von-Siemens-Straße ein Fiat auf. Der Pkw bog von der Werner-von-Siemens-Straße nach links in die Wittenberger Straße in Richtung A […]