POL-IZ: 210203.3 Glückstadt: Drogenfahrt wird teuer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Glückstadt (ots) – Mit mehr als nur einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige hat ein junger Mann zu rechnen, der am Dienstag berauscht mit einem Auto in Glückstadt unterwegs gewesen ist, denn seinen Führerschein besaß er noch auf Probe.

Um 16.10 Uhr entschloss sich eine Streife, den Fahrer eines Golfes in der Straße Im Neuland zu kontrollieren. Dabei stellten die Beamten bei ihrem Gegenüber auffällig gerötete Augen und eine träge Pupillenreaktion fest. Zwar gab der 19-Jährige an, zuletzt vor anderthalb Monaten Drogen konsumiert zu haben, ein Drogenvortest allerdings ließ anderes vermuten. Der Test verlief positiv auf THC, so dass die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe anordneten.

Den jungen Mann aus Henstedt-Ulzburg erwarten nun neben dem Bußgeld, dem Fahrverbot und den Punkten eine Verlängerung der Probezeit und ein sogenanntes kostenpflichtiges Aufbauseminar.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Klein Nordende - Polizei warnt vor dem Betreten von Eisflächen

Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Dienstag (02.02.2021) sind Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalinspektion Pinneberg in den Nachmittagsstunden zu einer Gefahrenstelle in Klein Nordende gerufen worden. Die Kriminalbeamten, die sich zufällig in der Nähe des Einsatzortes befanden, stellten in der Straße “Am Butterberg” auf einem zugefrorenen See zahlreiche Kinder und […]