POL-IZ: 201109.9 Brunsbüttel: Fahrt unter Drogeneinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – In der Nacht zum Sonntag hat eine Streife in Brunsbüttel einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehend mit einem Auto unterwegs gewesen ist.

Gegen 0.45 Uhr entschloss sich eine Streife, in der Schleswiger Straße einen BMW und seinen Insassen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Im Zuge dessen stellten die Beamten bei ihrem Gegenüber gerötete und wässrige Augen fest, was den vorangegangenen Konsum von Rauschmitteln vermuten ließ. Ein durch den 39-Jährigen freiwillig absolvierter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine, worauf der Mann sich einer Blutprobenentnahme stellen musste. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4757579 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Ellerhoop - Umweltsünder entsorgt Mobiliar - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (05.11.2020) stellten Beamte der Polizeistation Barmstedt eine größere Ansammlung an Abfällen zwischen Missener Straße und Feldfurth in Ellerhoop fest.   Nach bisherigen Erkenntnissen lud ein Unbekannter neben Möbelstücken wie Schränke und Stühle auch Teppiche, Gardinenstangen, Styroporplatten und Schaumstoffkissen ab.  Am Freitag (06.11.2020) stellten die […]