POL-IZ: 201027.4 Brunsbüttel: Unfallflüchtiger gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – Am Montag hat ein Unbekannter in Brunsbüttel ein parkendes Fahrzeug angefahren und sich unerlaubt vom Ort entfernt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Flüchtigen geben können.

Im Zeitraum von 10.45 Uhr bis 15.30 Uhr dürfte nach derzeitigen Erkenntnissen ein Verkehrsteilnehmer den in der Gaußstraße in Höhe der Hausnummer 2 am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw Alfa angefahren und beschädigt haben. Der Kotflügel und die vordere Stoßstange waren nach dem Vorfall eingedellt, verzogen und zerschrammt. An dem Alfa befand sich heller Farbabrieb des Fremdfahrzeugs. Die Schadenshöhe dürfte laut dem Geschädigten bei etwa 1.500 Euro liegen.

Hinweise auf den Unfallverursacher gibt es bis jetzt nicht. Zeugen sollten sich daher bei der Polizei in Brunsbüttel unter der Telefonnummer 04852 / 60240 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4745726 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Moorrege/ B 431/ L 106 - Pedelec-Fahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (23.10.2020) ist es auf der Wedeler Chaussee (B 431) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr eine 65jährige Moorregerin mit ihrem Pedelec um 11:40 Uhr den gemeinsamen Geh-und Radweg links der Pinneberger Chaussee in Richtung Wedeler Chaussee und beabsichtigte nach […]