POL-IZ: 201015.4 Mehlbek: Unbemerkter Diebstahl von Bargeld aus Haus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Mehlbek (ots) – Am Dienstagmittag hat ein Unbekannter aus einem Haus in Mehlbek unbemerkt einen kleineren vierstelligen Bargeldbetrag entwendet, während sich die Bewohnerin in ihrem Zuhause befand. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb geben können.

Gegen 12.30 Uhr bemerkte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Straße Am Moor durch ihren verglasen Eingangsbereich eine mit einem gelben Oberteil bekleidete Person. Zeitgleich stellte sie fest, dass ihre Haustür einen Spalt weit offenstand. Als die Dame darauf nach draußen sah, war die Person verschwunden. Bei einem Blick in ihre im Flur deponierte Tasche registrierte sie das Fehlen eines Umschlages, in dem sich Bargeld befand. Wer die Haustür geöffnet hatte und ob der Unbekannte mit dem Diebstahl in Zusammenhang stand, vermochte die Geschädigte nicht zu sagen. Eine Befragung der Nachbarschaft in Bezug auf verdächtige Menschen oder Fahrzeuge verlief negativ. Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei in Schenefeld unter der Telefonnummer 04892 / 899260 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4734861 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201015.5 Wesselburen: Betrunken mit dem Auto unterwegs

Wesselburen (ots) – Im Rahmen der Streife haben Beamte am Mittwochabend in Wesselburen einen Autofahrer aufgrund seiner falschen Fahrweise kontrolliert. Sie stellten dabei fest, dass der 33-Jährige unter dem erheblichen Einfluss von Alkohol stand. Um 20.50 Uhr waren die Polizisten in der Dohrnstraße unterwegs und entschlossen sich, einen Daimler zu […]