POL-IZ: 201005.3 Itzehoe: Nicht zulässiges Tuningtreffen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Auf einem Privatparkplatz einer Pizzeria trafen sich am 04.10.2020 gegen 14.30 Uhr in der Störfischerstraße etliche Personen mit ihren Fahrzeugen, obwohl es sich um eine nicht genehmigte Veranstaltung handelte.

Nachdem der Sachverhalt fernmündlich beim Polizeirevier Itzehoe mitgeteilt wurde, suchte eine Streife den Einsatzort auf und traf dort auf ca. 80 Fahrzeuge aus der Tuningszene, deren Fahrer sich dort offensichtlich verabredet hatten. Es herrschte immer noch reger Zulauf. Da die Veranstaltung nicht angemeldet war und ebenfalls auf die Einheilung der Corona-Regeln hingewiesen werden musste, wurde sie aufgelöst und die Teilnehmer entfernten sich. Allerdings war dieses nur von kurzer Dauer, denn die Teilnehmer hatten sich als alternativen Treffpunkt den Parkplatz beim Hagebaumarkt in der Emmy-Noether-Straße ausgesucht. Da sich das auch die Beamten der Wache gedacht haben, wurde auch dieser Ort kontrolliert. Da der Eigentümer hier auch von seinem Hausrecht Gebrauch machte und sich an den Gesamtbedingungen nichts geändert hatte, wurde auch diese Veranstaltung aufgelöst. Der Verantwortliche sowie die Teilnehmer waren kooperativ und entfernten sich von dem Parkplatz, dieses Mal ohne sich einen neuen Treffpunkt zu suchen.

Sachbearbeitung durch PR Itzehoe, Tel. 04821 / 602-0

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: 04821 / 602 2140 Mobil: 0160 / 91313940

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4725594 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Ausfall der Telefonanlage des Polizeireviers Norderstedt

Bad Segeberg (ots) – Aktuell kommt es zu einem Ausfall der Telefonanlage des Polizeireviers und der Kriminalpolizeistelle in Norderstedt. In dringenden Fällen bitten wir, die Polizei über 110 zu informieren oder die 0151 – 511 238 63 zu wählen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 […]