POL-IZ: 201002.5 Wilster: Brand eines Schuppens – Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wilster (ots) – Bei einem Feuer in Wilster in der Nacht zu heute ist ein Schuppen niedergebrannt. An einem benachbarten Wohnhaus entstand ebenfalls ein Schaden, die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Kurz vor 01.00 Uhr ging der Schuppen auf einem Grundstück in der Straße Allee in Flammen auf. Das Feuer zerstörte das Objekt komplett, Personen kamen nicht zu Schaden. Durch den schnellen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr hat ist ein benachbartes Wohngebäude weitgehend unversehrt geblieben. Lediglich ein Fenster ging zu Bruch, eine Wand verrußte. Die Schadenshöhe an dem Wohnhaus dürfte bei etwa 20.000 Euro liegen, bei dem Schuppen vermutlich darunter.

Die Ermittlungen in dieser Brandsache hat die Kripo Itzehoe übernommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen gehen die Beamten von einer Brandstiftung aus und suchen in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die am Brandort verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4723175 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt. Unfall auf Bahnsteig - Anfahrende Bahn schleift 19 Monate alten Jungen im Kinderwagen mit

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Donnerstag (01.10.2020) gegen 17:35 Uhr hat sich in Norderstedt auf dem Bahnsteig der AKN-Haltestelle “Friedrichsgabe” ein Unfall mit einem schwer verletzten Kleinkind ereignet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verließ die 34jährige Mutter aus Norderstedt rückwärtsgehend den hinteren Zugabteil der AKN-Bahn und […]