POL-IZ: 200921.1 Itzehoe: Volltrunkener Fahrer nach Verfolgung gestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am frühen Sonntagmorgen hat die Polizei in Itzehoe eine Trunkenheitsfahrt festgestellt. Vorab versuchte sich der volltrunkene PKW-Fahrer der Verkehrskontrolle zu entziehen.

Um 00:25 Uhr wollte eine Streife den Fahrzeugführer eines weißen Mercedes in der Straße Flassbarg kontrollieren. Dieser versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Nach kurzer Verfolgung musste sich der 25-jährige aus dem Kreis Steinburg der Überprüfung unterziehen. Hier zeigte sich den Polizisten auch schnell, warum der Flüchtende das Weite suchen wollte. Die Einsatzkräfte nahmen Atemalkohol bei dem Fahrer wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und stellten den Führerschein sicher.

Den Beschuldigten erwartet ein Strafverfahren wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss.

Jochen Zimmermann

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4711905 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Verkehrsbehinderungen aufgrund einer Demonstration

Bad Segeberg (ots) – Das Polizeirevier Elmshorn weist anlässlich der am Freitag, den 25.09.2020, im Stadtgebiet Elmshorn stattfindenden Demonstration auf mögliche Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs hin. Nach der um 10:00 Uhr auf dem Buttermarkt stattfindenden Auftaktkundgebung zum Thema “Fridays for Future” findet im Anschluss ein Aufzug auf folgender Strecke statt: Buttermarkt […]