POL-IZ: 200626.7 Christinenthal: Versuchte Sachbeschädigung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Christinenthal (ots) – Ein Landwirt aus Christinenthal verständigte am 26.06.2020 gegen 12.00 Uhr die Polizei, da unbekannte Täter Schrauben, Nägel und Krampen auf der Einfahrt zu seinem landwirtschaftlichen Betrieb verteilt hätten.

Bei der Sachverhaltsaufnahme gab er an, dass dieses nicht der einzige Fall sei. Bereits am 24.06.2020 war ihm aufgefallen, dass ebenfalls Unbekannte große Mengen dieser Gegenstände auf der Zuwegung zu einer der Windkraftanlagen im Windpark Christinenthal verteilt hatten. Und nun, zwei Tage später, sei dies in der Einfahrt zu seinem Grundstück der Fall.

Zu einem Schaden an seinen Fahrzeugen, mit denen er natürlich die Wege befährt, sei es Gott sei Dank noch nicht gekommen, da er die Gegenstände rechtzeitig bemerkt und eingesammelt hatte. Täterhinweise kann er nicht geben.

Zeugen, denen in den letzten Tagen dort vielleicht verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, setzen sich bitte mit der Polizeistation Schenefeld, Tel. 04892 / 899260 in Verbindung.

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: 04821 / 602 2140 Mobil: 0160 / 91313940

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4635698 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200626.8 Brunsbüttel: Radfahrunfall mit Kind

Bewerte den post Brunsbüttel (ots) – Bereits am 24.06.2020 gegen 19.00 Uhr ereignete sich in Brunsbüttel, Brunsbütteler Str. 1, ein Verkehrsunfall unter Radfahren. Ein ca. 8-9 Jahre alter Junge fuhr gegen das Rad einer 50jährigen Brunsbüttelerin und stürzte. Bevor die 50jährige nach dem Namen des Jungen fragen konnte, fuhr dieser […]