POL-IZ: 200624.4 Krempe: Mofafahrt unter Alkoholeinfluss endet im Graben

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Krempe (ots) – Dienstagabend endete die Fahrt eines Mofafahrers auf der Landesstraße 118 in Krempe in einem Graben abseits der Fahrbahn. Wie sich im Zuge der Unfallaufnahme herausstellte, war der Verunglückte deutlich alkoholisiert.

Gegen 20.25 Uhr war der Beschuldigte mit seinem Zweirad auf der Stiftstraße aus Richtung Krempe kommend in Richtung Süderau unterwegs. Aufgrund seines vorangegangenen Alkoholkonsums verlor der 62-Jährige auf der Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Graben. Bei dem Unglück zog sich der aus dem Kreis Steinburg Stammende vermutlich eine Prellung zu und kam in ein Krankenhaus. Im Gespräch mit den Einsatzkräften räumte der Mann ein, einigen Alkohol vor Fahrtantritt genossen zu haben. Ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten lieferte einen Wert von 2,01 Promille, so dass sich der Rollerfahrer einer Blutprobenentnahme stellen musste. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4632706 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Unerlaubter Umgang mit Abfällen

Bad Segeberg (ots) – In den vergangenen Tagen sind auf einem Grünstreifen entlang der Ulzburger Landstraße zwei mit Altöl gefüllte Behälter abgelegt und somit in unzulässiger Weise entsorgt worden. Die Polizei bittet um Hinweise. Ersten Erkenntnissen der Ermittler zufolge warfen Unbekannte die beiden 10-Liter-Kanister aus einem fahrenden Auto, infolgedessen sich […]