POL-IZ: 200615.5 Wrohm: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 203

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wrohm (ots) – Am heutigen Morgen hat sich auf der Bundesstraße 203 ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem LKW ereignet. Nach derzeitigen Erkenntnissen erlitt der Insasse des Wagens dabei schwere Verletzungen – er kam in ein Krankenhaus.

Gegen 09.00 Uhr war ein 35-Jähriger in einem Citroen auf der B 203 aus Richtung Tellingstedt kommend in Richtung Heide unterwegs. Ihm nahm der Fahrer eines Lasters mit Kühlauflieger die Vorfahrt, als dieser von der Raiffeisenstraße nach links auf die B 203 biegen wollte. Der PKW schob sich im Zuge der Kollision teils unter den 40-Tonner, die Freiwillige Feuerwehr musste den im Auto eingeklemmten Fahrer befreien. Anschließend brachte ein Rettungswagen den Verunglückten in ein Krankenhaus.

An dem Citroen entstand Totalschaden, den LKW barg eine Spezialfirma, auch an ihm waren erhebliche Schäden entstanden.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die B 203 zeitweilig voll gesperrt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4623786 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200615.7 Glückstadt: Zeugen nach Raub gesucht!

Bewerte den post Glückstadt (ots) – Am Samstagmittag hat ein Unbekannter in Glückstadt eine Frau überfallen und ihr Bargeld abgenommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder die ansonsten Hinweise auf den Räuber geben können. Um 13.50 Uhr war die Anzeigende zu Fuß auf der […]