POL-IZ: 200615.4 Glückstadt: Zeuge nach Raubtat gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Glückstadt (ots) – Nach einer Raubtat zum Nachteil eines jungen Mannes am 7. Juni 2020 in Glückstadt sucht die Polizei nach einer männlichen Person mit Sohn, die den Geschädigten nach dem Vorfall nach Hause gefahren haben soll.

Gegen 21.15 Uhr überfielen drei Tatverdächtige im Alter von 28, 29 und 30 Jahren in der Straße Im Neuland am Deich einen 26-jährigen Glückstädter. Sie nahmen dem Geschädigten unter anderem ein Handy ab, Hintergrund der Tat könnten finanzielle Streitigkeiten gewesen sein. Im Anschluss an den Überfall ließen die Beschuldigten ihr Opfer laufen. Der Anzeigende begab sich bis in die Straße Am Rethövel, wo ihn seinen Angaben zufolge ein Angler mit seinem Kind auflas und mit dem Auto nach Hause brachte. Da die Identität des Helfers nicht klar ist, bitten die Ermittler der Kripo Itzehoe ihn, sich unter der Telefonnummer 04821 / 6020 zu melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4623676 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Gescheiterter Einparkversuch

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Samstagnachmittag (13.06.2020) ist in der Gorch-Fock-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der Verursacher unter Alkoholeinfluss gestanden hat. Gegen 17:23 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Beamter des Polizeireviers Wedel von der Dienststelle aus die vergeblichen Einparkversuche eines VW-Fahrers. Auch nach mehrmaligen Versuchen gelang es […]