POL-IZ: 200612.1 Itzehoe: Polizei findet Diebesgut im Kofferraum

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Donnerstagabend nahmen Polizeibeamte drei Männer in Itzehoe vorläufig fest, die im Verdacht stehen, gewerbsmäßige Diebstähle in Itzehoe begangen zu haben.

Gegen 19.15 Uhr ging der Anruf eines Angestellten bei der Polizei ein, dass es zu einem Warendiebstahl in einem Verbrauchermarkt im Alsenskamp gekommen ist. Der Täter hatte mit deutlich ausgebeulter Jacke den Markt verlassen und anschließend sein Auto aufgesucht, in dem bereits ein Mann saß. Im Fahrzeug sitzend, zog er anschließend mehrere Schnapsflaschen aus seiner Bekleidung. Der Zeuge notierte sich das amtliche Kennzeichen und kehrte in den Markt zurück, weil sich eine weitere dazugehörige männliche Person im Bereich der Spirituosenabteilung verdächtig aufhielt. Da dieser sich jedoch von dem Angestellten beobachtet fühlte, verließ er den Supermarkt. Danach fuhr das Fahrzeug in unbekannte Richtung davon.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung stellten die Polizisten das Fahrzeug mit den drei Insassen in der Hindenburgstraße fest und hielten es an. Im Kofferraum fanden die Ordnungshüter zweiundzwanzig Flaschen Alkoholika vor. – Die mindestens fünf entwendeten Flaschen Havana Club Rum aus dem Verbrauchermarkt waren mit von der Partie.

Die drei ausländischen Mitbürger bestritten, Diebstähle begangen zu haben.

Das Diebesgut stellten die Ordnungshüter sicher.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Maike Pickert Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2022 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4621830 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200612.2 Mühlenbarbek: Verkehrsunfall infolge eines medizinischen Notfalls

Mühlenbarbek (ots) – Am Donnerstagnachmittag ist ein Autofahrer auf der Bundesstraße 206 in Mühlenbarbek infolge eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen.   Gegen 15.50 Uhr war der Hohenlockstedter in einem Fiat auf der Johann-Hinrich-Fehrs-Straße aus Richtung Kellinghusen kommend in Richtung Hohenlockstedt unterwegs. Aufgrund eines […]