POL-IZ: 200504.3 Sankt Michaelisdonn: Unfallzeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

Sankt Michaelisdonn (ots) – Bereits am Donnerstag vergangener Woche ist es zu einem Verkehrsunfall in Sankt Michaelisdonn gekommen. Ein alkoholisierter Motorrollerfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Da der Unfallhergang nicht ganz klar ist, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

 

Gegen 18.00 Uhr war der Zweiradfahrer auf der Burger Straße aus Richtung Burg kommend unterwegs. Auf Höhe der Bahnhofstraße beabsichtigte er, nach links in diese abzubiegen. Bei dem Manöver stürzte der Mann, weil er seinen Angaben zufolge einem entgegenkommenden roten Kombi ausweichen musste. Bei dem Sturz zog sich der 36-Jährige einen Beinbruch zu und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. 

Bei Eintreffen der Polizei befand sich kein zweiter möglicher Unfallbeteiligter vor Ort. Im Gespräch mit den eingesetzten Beamten räumte der Verunglückte ein, zuvor Bier konsumiert zu haben. Aus diesem Grund ordneten die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe an und fertigten eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke. 

Um den Unfallhergang rekonstruieren und Hinweise auf einen möglichen weiteren Beteiligten verifizieren zu können, bitten die Ermittler nun, dass sich Zeugen des Geschehens unter der Telefonnummer 04851 /95070 in Marne melden. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4586806 OTS: Polizeidirektion Itzehoe 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A 23 (Elmshorn / Bokelrehm) - Zwei Unfälle auf A 23

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Bokelrehm – Vergangenen Freitag (01. Mai 2020) ist es auf der A 23 zwischen Schenefeld und Hanerau-Hademarschen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich eine Person leichte Verletzungen zugezogen hat. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 21-Jähriger aus dem Kreis Dithmarschen gegen 17:22 Uhr […]