POL-IZ: 200415.4 Heide: Randale auf dem Gelände der Fachhochschule Westküste

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Heide (ots) – Über die Feiertage ist es auf dem Gelände der FH Westküste in Heide zu einer Sachbeschädigung und zu einem versuchten Einbruch in einen Schuppen gekommen. Der dabei angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über tausend Euro.

Im Zeitraum von Donnerstagmittag bis zum gestrigen Morgen begaben sich Unbekannte auf die Anlage der FH im Fritz-Thiedemann-Ring. Sie zerstörten drei Glas-Elemente der Fassadenverkleidung der Mensa und verursachten dadurch einen Schaden in Höhe von insgesamt 1.200 Euro. Zudem suchten vermutlich dieselben Täter eine Holzhütte des auf dem Gelände liegenden Kindergartens auf und versuchten diese gewaltsam zu öffnen. Das Vorhaben scheiterte jedoch, allerdings entstand durch die Gewalteinwirkung ein Schaden in Höhe von etwa hundert Euro.

Hinweise auf die Täter gibt es bis jetzt keine. Zeugen sollten sich daher bei der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4571697 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Diebstahl von Uhren - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (08. April 2020) kam es in Norderstedt zu einem Diebstahl von Uhren aus einer außenliegenden Vitrine eines Juweliers im Herold-Center. Der Täter öffnete gewaltsam die Verriegelung einer Auslage und entwendete nach derzeitigem Erkenntnisstand mehrere Uhren. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden im mittleren vierstelligen […]