POL-IZ: 200323.7 Stübbel: Dieseldiebstahl

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Strübbel (ots) – In der Nacht zum vergangenen Freitag ist es in Strübbel zu einem Diebstahl von Kraftstoff aus drei Baggern einer Firma gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Diebe geben können.

Im Zeitraum von Donnerstag, 18.00 Uhr, bis Freitag, 06.00 Uhr, begaben sich Unbekannte zu den drei in der Straße Schülpersiel abgestellten Fahrzeugen. Sie brachen die Motorabdeckungen auf und gelangten so an die Tankdeckel, die sie gewaltsam öffneten und insgesamt 150 Liter aus den Tanks entwendeten.

Hinweise auf die Täter gibt es bis jetzt keine. Zeugen sollten sich daher an die Polizei in Wesselburen unter der Telefonnummer 04882 / 4299890 wenden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4554555 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Polizeibeamter durch Hundebiss verletzt

Bad Segeberg (ots) – Freitagnachmittag (20.03.2020) erlitt ein Polizeibeamter eine Handverletzung bei dem Versuch einen Hund einzufangen. Ein Passant hatte kurz nach 16 Uhr einen freilaufenden Hund im Bereich Glashütter Damm, Ecke Jägerlauf, gemeldet. Ein Beamter der Polizeistation Norderstedt-Ost nahm sich der Sache an. Beim Versuch den Vierbeiner anzulocken, biss […]