POL-IZ: 200311.1 Rehm-Flehde-Bargen: Zigarettenautomat aufgehebelt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Rehm-Flehde-Bargen (ots) – Innerhalb der letzten Tage haben Unbekannte einen
Zigarettenautomaten von einer Wand in Rehm-Flehde-Bargen entwendet, geleert und
entsorgt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben
können.

Im Zeitraum vom vergangenen Sonntag bis zum Dienstagmorgen rissen Unbekannte
einen Zigarettenautomaten von der Hauswand einer leerstehenden Gaststätte in der
Flehder Chaussee. Sie nahmen das Gerät mit, brachen es auf und ließen es
schließlich in einem Graben der Straße Durchstich in Hemme zurück. Der
entstandene Sachschaden dürfte bei etwa 2.000 Euro liegen, der Wert der
erlangten Tabakwaren und des im Automaten enthaltenen Geldes bei 1.600 Euro.

Zeugen, die Hinweise auf die Diebe geben können, sollten sich an die Polizei in
Lunden unter der Telefonnummer 04882 / 4299890 wenden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4543522
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Bramstedt - PKW gerät in Gegenverkehr

Bad Segeberg (ots) – Am 10. März 2020 um 14:17 Uhr wird die Polizei in dieStraße “Bleeck” in Bad Bramstedts Stadtzentrum zu einem Unfall gerufen. Den Ermittlungen der Beamten am Unfallort und Zeugenaussagen zufolge soll eine44jähre Frau mit ihrem VW Tiguan aus Richtung Beekerbrücke kommend die StraßeBleeck in Richtung Butendoor […]