POL-IZ: 200211.1 Brunsbüttel: Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) – Am Montagnachmittag ist ein Verkehrsteilnehmer mit seinem
Fahrzeug in Brunsbüttel von der Bundesstraße 5 abgekommen, hat einen Leitpfosten
überfahren und Erdreich auf die Straße gedrückt. Die Polizei sucht nun nach
Zeugen, die Hinweise auf denjenigen geben können.

Um 15.30 Uhr meldete ein Zeuge eine Gefahrenstelle auf der Marner Chaussee
zwischen der Einfahrt Niefelder Strot und der Nordhusener Straße. In
Fahrtrichtung Marne befand sich auf einer Strecke von 30 bis 40 Metern Erdreich
auf der Fahrbahn, das durch die Straßenmeisterei entfernt werden musste.
Offenbar war ein Fahrzeug auf den Grünstreifen geraten, wodurch die aufgeweichte
Erde auf die Straße gelangte. Zudem überfuhr der Unbekannte ein Verkehrszeichen

Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar, die Polizei bittet um Hinweise zu dem
Verursacher unter der Telefonnummer 04851 / 95070.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4517131
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Barmstedt - Diebstahl von Kabeln auf Baustelle / Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Wochenende entwendeten bislang unbekannte Täter eine größere Menge Kabel von einer Baustelle in Barmstedt. Die Polizei hatdie Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zwischen Freitagabend (7. Februar 2020) und Montagfrüh (10. Februar 2020) suchten die Unbekannten eine Baustelle im Nappenhorn auf […]