POL-IZ: 200205.5 Itzehoe: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Nach dem Raub auf eine Frau im November 2019 in Itzehoe fahndet
die Kripo nun mit einem Phantombild nach einem der Täter. Die Medien werden
gebeten, das beigefügte Bild zu veröffentlichen.

Am 4. November 2019 war die Geschädigte gegen 10.20 Uhr zu Fuß auf der
Dürrstraße unterwegs. In Höhe des dortigen Spielplatzes schlossen zwei Männer zu
ihr auf. In dem Glauben, diese würden sie überholen wollen, machte die
19-Jährige Platz. In diesem Moment rissen die Unbekannten sie zu Boden und
nahmen ihr das Portemonnaie, das sie in der Hand hielt, gewaltsam ab. Im
Anschluss flüchteten die jungen Männer.

Laut Beschreibung der Geschädigten war der Täter, der auf dem Phantombild zu
sehen ist, etwa 180 cm groß, sportlich und 25 Jahre alt. Er besaß einen
Stoppelbart, trug eine dunkle Wollmütze, eine schwarze Lederjacke und eine
dunkle Hose. Der Mann könnte türkisch oder arabisch gesprochen haben und hatte
ein südländisches Aussehen. Sein Komplize war etwas größer, 20 bis 25 Jahre alt,
ebenfalls sportlich und hatte einen Vollbart. Bekleidet war er mit einem weißen
Cap mit neon-orangefarbenen Streifen, einer schwarzen Windjacke mit Fellkragen
und einer dunklen Jeans. Seine Sprache war wie die seines Kumpels, ebenso das
südländische Aussehen.

Wer Hinweise zu den Personen geben kann oder wer den abgebildeten Mann zu
erkennen glaubt, sollte sich bei der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer
04821 / 6020 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4512205
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Verunfallter PKW gerät in Tiefgarage in Brand / Fahrer schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch, den 5. Februar 2020, brannte ein verunfallter PKW in einer Tiefgarage in Henstedt-Ulzburg aus. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Kurz vor 15 Uhr ereignete sich der Verkehrsunfall in der Tiefgarage eines Einkaufscenters in der Hamburger Straße. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 77-Jähriger […]