POL-IZ: 200131.4 Itzehoe: Versuchter Einbruch in Bildungseinrichtung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Von Mittwoch auf Donnerstag haben Unbekannte versucht, in ein
Gebäude der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein einzusteigen. Die Polizei
sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Im Zeitraum von Mittwoch, 16.00 Uhr, bis Donnerstag, 07.45 Uhr, begaben sich
Unbekannte auf das Gelände der Einrichtung in der Straße Langer Peter. Dort
suchten sie den Innenhof auf und versuchten, sich über ein Fenster Zutritt zu
dem Objekt zu verschaffen. Dies misslang offensichtlich, so dass die Einbrecher
von ihrem Vorhaben insgesamt abließen. Der Sachschaden, den die Eindringlinge
anrichteten, beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des
Bildungszentrums wahrgenommen haben, sollten sich bei der Kripo in Itzehoe unter
der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4507832
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kleinkind

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag, den 30. Januar 2020, ist in Norderstedt ein Kleinkind bei einem Zusammenstoß mit einem PKW schwer verletzt worden. Gegen 15:30 Uhr hielt sich ein zweijähriger Junge aus Hamburg mit seinem Vater zu Fuß in der Straße Bornbarch auf. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gehtdie […]