POL-IZ: 200107.5 Kellinghusen: Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdung gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kellinghusen (ots) – Am Montagnachmittag ist es in Kellinghusen an einem
Fußgängerüberweg zu einer Gefährdung einer Frau mit Kinderwagen durch ein
Fahrzeug gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die dieses Geschehen
beobachtet haben.

Kurz nach 17.00 Uhr betrat die Anzeigende an der Bedarfs-Ampel in der
Lindenstraße an der Sparkasse bei für sie geltendem Grünlicht mitsamt einem
Kinderwagen die Fahrbahn. Im selben Moment näherte sich aus Richtung der
Lehmbergstraße ein silberfarbener Skoda, ohne Rücksicht auf die bevorrechtigte
Passantin zu nehmen. Nur durch das umsichtige Verhalten der Anzeigenden kam es
ihren Angaben zufolge zu keinem Zusammenstoß zwischen ihr und dem Auto.

Laut der Geschädigten soll sich hinter dem Skoda ein weiteres Fahrzeug befunden
haben. Die Insassen dieses Wagens werden gebeten, sich zur abschließenden
Klärung des Geschehens bei der Polizei in Kellinghusen unter der Telefonnummer
04822 / 20980 zu melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4485346
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200107.6 Breitenburg: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Breitenburg (ots) – Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ist ein Fahrzeug am gestrigen Montagabend in Itzehoe von der Straße abgekommen und mehrere Meter eines Abhangs hinab gerutscht. Alle fünf Fahrzeuginsassen zogen sich bei dem Unglück Verletzungen zu. Kurz vor 19.00 Uhr war eine Frau in Begleitung von vier Personen in […]