POL-IZ: 200107.4 Frestedt: Eine Verletzte und hoher Sachschaden

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Frestedt (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Frestedt hat
die Unfallverursacherin leichte Verletzungen erlitten, an den beiden beteiligten
Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden.

Kurz nach 15.00 Uhr war eine 54-Jährige in einem Ford auf dem Burger Weg aus
Richtung Quickborn kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs. Sie beabsichtigte
die Hauptstraße an der Kreuzung Hauptstraße / Burger Weg / Windberger Weg
geradeaus in Richtung Windberger Weg zu überqueren und übersah hierbei den BMW
eines von rechts kommenden und bevorrechtigten 76-Jährigen. Im Kreuzungsbereich
kollidierten die Fahrzeuge miteinander, wobei sich die Frau leichte Verletzungen
zuzog. An ihrem Ford entstand Totalschaden, an dem BMW des Geschädigten dürfte
sich die Schadenshöhe auf etwa 10.000 Euro belaufen.

Zur Bergung der Unfallwagen waren zwei Abschlepper erforderlich.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4485183
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Dithmarscher Frauen schreiben Geschichte

(CIS-intern) – Markus Swyn, Carsten Niebuhr und Heinrich Christian Boie – diese historischen Persönlichkeiten sind bekannt. Aber wie erlebten deren Ehefrauen M. Swyn, Christiane Sophie Niebuhr sowie Boies Schwester Ernestine Voß die Zeit? Neue Perspektiven auf Dithmarscher Geschichte möchte das Dithmarscher Landesmuseum, Bütjestraße 2-4 in Meldorf eröffnen mi t einem […]